Stand: 8. Oktober 2021

Aufgrund der weiteren Lockerungsmaßnahmen des Bundes und der Länder ist der Vereinsbetrieb bis auf weiteres wieder möglich.

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO)
In der ab dem 8. Oktober 2021 gültigen Fassung. (Verordnung)

Für den Verein ergeben sich hier einige Maßnahmen, dehnen die Mitglieder folge leisten sollen, wenn sie am Fahren auf dem Bastinsweiher teilnehmen.

  • Die Mitglieder sollen möglichst eine entsprechende Mund-Nase-Bedeckung tragen wenn ein Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten wird.
    (Empfehlung des Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen:
    Auch im Freien wird das Tragen einer Maske empfohlen, wenn ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann.)
  • Die Mitglieder achten möglichst auf einen Mindestabstand von 1,5 Metern.
  • Die allgemeinen Verhaltensregeln zu Abstand, Hygiene und Masken (sogenannte
    AHA-Regeln) sollten möglichst umfassend eingehalten werden.

Der Vorstand

Aufgrund der weiteren Lockerungsmaßnahmen des Bundes und der Länder ist der Vereinsbetrieb bis auf weiteres wieder möglich.

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO)
In der ab dem 5. Juni 2021 gültigen Fassung. (Verordnung)

Für den Verein ergeben sich hier einige Maßnahmen, dehnen die Mitglieder folge leisten müssen wenn sie am Fahren auf dem Bastinsweiher teilnehmen.

  • Die Mitglieder haben eine entsprechende Mund-Nase-Bedeckung zutragen.
  • Die Mitglieder achten auf einen Mindestabstand von 1,5 Metern
  • Die Mitglieder halten sich möglichst in dem für sie gekennzeichneten Bereich auf.

Der Vorstand

Covid-19 Info – SMC-Stolberg e.V.

Vereinsbetrieb des SMC-Stolberg e.V. auf dem Bastinsweiher ausgesetzt !!
Die Bundesregierung und die Regierungschefs der Bundesländer haben am 16. März 2020 folgende Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland vereinbart:

Für Vereine gilt folgender Abschnitt:
III. Zu verbieten sind

  • Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich sowie Reisebusreisen
  • Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften.

Weitere Informationen findet ihr hier.
Bis Neuerungen eintreten ist jeglicher Vereinsbetrieb auf dem Bastinsweiher ausgesetzt.
Bleibt Gesund und freut euch auf eine Zeit nach Covid-19           
      Der Vorstand